3. E-tivity – Kondolieren


KondolierenTrost spenden

Aufgabenstellung

Kondolieren: So können Sie Ihr Beileid ausdrücken. [edit]

Wenn jemand gestorben ist, ist es für die Angehörigen wichtig. die richtigen Worte zu findenDas nennt man kondolieren.
Mit diesen Worten können Sie Ihr Beileid ausdrücken.  

  • Herzliches Beileid.
  • Mein herzliches Beileid.
  • Das tut mir wirklich leid.

Sie können den Angehörigen der oder des Verstorbenen zum Trost auch noch mehr Worte sagen.

  • Ihre/Ihr ... war wirklich sehr nett.
  • Ihr/Ihre ...  war wirklich ein besonderer Mensch.
  • Wir alle mochten ihn/sie sehr gerne.
  • Das muss ein großer Verlust für Sie sein.
  • Er/Sie ist friedlich eingeschlafen

Aufgabe a) [edit]

Das Kondolenzgespräch.  

Ein Bewohner, den Sie seit einem Jahr gepflegt haben, ist verstorben. Seine Ehefrau kommt, um seine Sachen abzuholen. Schreiben Sie ein Gespräch mit seiner Ehefrau: Kondolieren Sie ihr und sagen Sie ein paar Sätze zu dem Verstorbenen. Schreiben Sie Ihren Dialog auf eine der folgenden Seiten, die Ihrer Lerngruppe zugewiesen wurde. Vergessen sie nicht Ihren Namen über Ihren Text zu schreiben!

Kondolenzgespräche Lerngruppe 1 (Gruppenname)

Kondolenzgespräche Lerngruppe 2  (Gruppenname)

Kondolenzgespräche Lerngruppe 3  (Gruppenname)

Kondolenzgespräche Lerngruppe 4  (Gruppenname)

Nachdem Sie Ihren Dialog geschrieben haben, lesen Sie sich einen Text von jemandem aus Ihrer Lerngruppe durch und verbessern Sie ggf. Fehler. Schreiben Sie ein kurzes Feedback unter den Text: Was hätten Sie in dieser Situation genauso oder anders gemacht? (2-3 Sätze)

Aufgabe b) [edit]

Kondolieren in unterschiedlichen Ländern.

Was würde man in Ihrem Heimatland sagen? Schreiben Sie Ihre Antwort in das Kursforum und tauschen Sie sich mit den anderen Teilnehmer/innen aus.