Lesetext: Personalhygiene

Hygiene ist die Lehre von der Verhütung von Krankheiten und der Erhaltung und Festigung der Gesundheit.

Um die gesamte Pflegeeinrichtung keimfrei zu halten, sollte es in jeder Einrichtung einen Hygieneplan geben, der den Regeln der Berufsgenossenschaft für Sicherheit und Gesundheit bei der Arbeit (BG-Regeln) entspricht. Zu diesen allgemeinen Desinfektionsmaßnahmen zählt die Desinfektion aller Räume mit Möbeln, Geräten und Instrumenten. Auch für das Waschen gibt es konkrete Vorgaben. In manchen Bereichen muss auch eine Sterilisation durchgeführt werden.

Aber nicht nur die Einrichtung, auch jede Pflegekraft kann selber dazu beitragen, dass Krankheiten nicht von einem Bewohner zum nächsten übertragen werden. Maßnahmen zur Personalhygiene sind sehr wichtig zur Vorbeugung von Infektionskrankheiten. Zur Personalhygiene zählt in erster Linie systematisches Händewaschen. Auch für Kleidung und das Tragen von Schmuck sowie für die Haare gibt es krankheitsvorbeugende Maßnahmen.

Schlagen Sie neue Wörter in Ihrem Wörterbuch nach und tragen Sie diese ins Glossar ein.

 

Last modified: Monday, 18 February 2019, 11:40 AM