Das Aufnahmegespräch (Lesetext)

Lesen Sie das Aufnahmegespräch zwischen der Pflegedienstleiterin Frau Martin und Frau Möllmann.
Schlagen Sie unbekannte Wörter im Online Wörterbuch nach und tragen Sie diese im Kursglossar ein. 

Frau Möllmann ist vor wenigen Stunden in der Seniorenresidenz Villa Sonntag angekommen. Für die Aufnahme fehlen noch einige wichtige Informationen. In einem freundlichen Gespräch mit Frau Möllmann versucht Pflegedienstleiterin Frau Martin die fehlenden Informationen zu ermitteln. 

Pflegedienstleiterin Frau Martin: Schön, dass Sie hier sind, Frau Möllmann. Haben Sie sich in Ihrem Zimmer schon etwas eingelebt?

Frau Möllmann: Ja, Schwester Irina hat mir beim Auspacken geholfen. Das Zimmer ist sehr schön.

Pflegedienstleiterin Frau Martin: Es freut mich, wenn es Ihnen gefällt. Ihre Tochter hat Sie ja hier zur Kurzzeitpflege angemeldet. Ich überprüfe noch mal einige persönliche Daten.

Frau Möllmann:  Meine Tochter Sabine fährt mit ihrer Familie 3 Wochen in den Urlaub. Für diese Zeit hat sie mich hier untergebracht. Ich kann ja nicht mehr alleine leben.

Pflegedienstleiterin Frau Martin: Stimmt, ich erinnere mich. Ich hatte mit Ihrer Tochter telefoniert. Ihren Nachnamen habe ich ja schon, Frau Möllmann. Ihr Vorname ist Anneliese, richtig?

Frau Möllmann: Eigentlich heiße ich Anna Elisabeth. Aber ich werde immer Anneliese genannt.

Pflegedienstleiterin Frau Martin: Wo und wann sind Sie geboren, Frau Möllmann?

Frau Möllmann: Am 16. Oktober 1927 in Gießen.

Pflegedienstleiterin Frau Martin: Wie ist Ihre Adresse?

Frau Möllmann: Ich wohne in Hürth in der Ulmenstraße 36.

Pflegedienstleiterin Frau Martin: Welche Postleitzahl ist das?

Frau Möllmann: Das ist die 512... Lassen Sie mich kurz überlegen. Ja, 51234.

Pflegedienstleiterin Frau Martin: Gut. Sie leben mit Ihrer Tochter und deren Familie zusammen?

Frau Möllmann: Ja, wir wohnen zusammen.

Pflegedienstleiterin Frau Martin: Die Adresse von Ihrem Sohn fehlt mir noch.

Frau Möllmann: Mein Sohn Ulrich wohnt in München, in der Bauerstraße. Einen Moment, für die genaue Adresse muss ich in meinem Adressbuch nachschauen … Ja hier, Hausnummer 7 in 80123 München.

Pflegedienstleiterin Frau Martin: Und Ihr Hausarzt ist Dr. Manfred Sipper. Seine Anschrift und Telefonnummer habe ich bereits. Jetzt fehlt mir nur noch die Angabe zu Ihrem Pflegegrad. Sie haben den Pflegegrad 2, stimmt das?

Frau Möllmann: Ich weiß nicht so recht. Darum kümmert sich immer meine Tochter.

Pflegedienstleiterin Frau Martin: Ach ja, hier ist ja auch die Bescheinigung über die Einstufung, Pflegegrad 2 ist korrekt.

 

Last modified: Tuesday, 26 February 2019, 8:45 AM