Glossar


Foto: Tafel mit Maus und Kreideschrift abcIn diesem Glossar sammeln wir den neuen Wortschatz. 

    • Klicken Sie auf Eintrag hinzufügen.
    • Schreiben Sie das neue Wort das Textfeld Begriff und die Erklärung dazu in das Textfeld Definition. Wenn Sie wollen, laden Sie ein Foto dazu hoch.
    • Wählen Sie unter Kategorie die dazugehörige Kommunikationssituation.
    • Klicken Sie dann auf Speichern.
Browse the glossary using this index

Special | A | B | C | D | E | F | G | H | I | J | K | L | M | N | O | P | Q | R | S | T | U | V | W | X | Y | Z | ALL

Page:  1  2  3  (Next)
  ALL

A

Altenpfleger/ Altenpflegerin

Altenpflegerinnen und Altenpfleger pflegen und betreuen kranke bzw. alternde Personen im Rahmen des sozialpflegerischen Berufs in der ambulante und häuslichen Krankenpflege beispielsweise durch Socialstationen in deren Wohnung oder stationär in Alten- und Pflegeheimen und auch  in Rehakliniken, Tagesstätten und in geriatrischen Krankenhäusern kommen sie zum Einsatz, einige sind freiberuflich tätig. Sie erbringen Tätigkeiten in der von Erwachsenen üblicherweise vorgenommenen Selbstpflege und zum Teil in hauswirtschaftlichen Bereichen.

Entry link: Altenpfleger/ Altenpflegerin

Arthrose

bedeutet Gelenkentzündung, aber der Begriff wird verwendet, um etwa 200 Erkrankungen zu beschreiben, die Gelenke, das das Gelenk umgebende Gewebe und anderes Bindegewebe betreffen. Es ist ein rheumatischer Zustand. Die häufigste Form der Arthritis ist die Osteoarthritis.

Entry link: Arthrose

Augenleiden

eine Krankheit, die den Sehnerv schädigt und das Sehvermögen (manchmal bis zur Erblindung) des Keratonosus beeinträchtigt.

Entry link: Augenleiden

Ausschlag

ein Bereich mit gereizter oder geschwollener Haut.

Entry link: Ausschlag

B

Bluterguss

eine feste Schwellung von geronnenem Blut in den Geweben.

Entry link: Bluterguss

Bluthochdruck

ist eine häufige Erkrankung, bei der die langfristige Kraft des Blutes gegen die Arterienwände hoch genug ist, um schließlich gesundheitliche Probleme wie Herzkrankheiten zu verursachen.

Entry link: Bluthochdruck

D

Demenz

 ist ein Syndrom, bei dem es zu einer Verschlechterung des Gedächtnisses, des Denkens, des Verhaltens und der Fähigkeit zur Ausübung alltäglicher Aktivitäten kommt.

Entry link: Demenz

Diabetes

ist eine Krankheit, die auftritt, wenn Ihr Blutzuckerspiegel, auch Blutzucker genannt, zu hoch ist. Blutzucker ist Ihre Hauptenergiequelle und kommt aus der Nahrung, die Sie essen.

Entry link: Diabetes

H

Halsweh

ein Schmerz, eine Kratzer oder eine Reizung der Kehle, die sich oft verschlimmert, wenn Sie schlucken.

Entry link: Halsweh

Herzerkrankungen

beschreibt eine Reihe von Erkrankungen, die Ihr Herz betreffen.

Entry link: Herzerkrankungen

Husten

auch bekannt als Tussis, ist eine freiwillige oder unfreiwillige Handlung, die den Hals und den Atemweg von Fremdkörpern, Mikroben, Reizstoffen, Flüssigkeiten und Schleim befreit; es handelt sich um einen schnellen Ausstoß von Luft aus der Lunge.

Entry link: Husten

K

Kopfschmerzen

einen Schmerz in jeder Region des Kopfes. Kopfschmerzen können auf einer oder beiden Seiten des Kopfes auftreten, an einer bestimmten Stelle isoliert werden, von einem Punkt aus über den Kopf ausstrahlen oder eine viseähnliche Qualität haben.

Entry link: Kopfschmerzen

Krebs

ist eine Krankheit, die dadurch verursacht wird, dass sich Zellen unkontrolliert teilen und sich in das umgebende Gewebe ausbreiten. Krebs wird durch Veränderungen an der DNA verursacht.

Entry link: Krebs

L

Lungenerkrankungen und chronische Bronchitis

Der Begriff Lungenerkrankung bezieht sich auf viele Erkrankungen der Lunge.

Zu den häufigsten Lungenerkrankungen gehören:

-Asthma

-Zusammenbruch eines Teils oder der gesamten Lunge (Pneumothorax oder Atelektase)

-Schwellungen und Entzündungen in den Hauptwegen (Bronchien), die Luft in die Lunge transportieren (Bronchitis).

-COPD (chronisch obstruktive Lungenerkrankung)

-Lungenkrebs

-Lungenentzündung (Lungenentzündung)

-Ungewöhnliche Flüssigkeitsansammlung in der Lunge (Lungenödem)

-Geblockte Lungenarterie (Lungenembolie)


Chronische Bronchitis ist eine Form der COPD (chronisch obstruktive Lungenerkrankung). Die entzündeten Bronchien produzieren viel Schleim. Dies führt zu Husten und Atembeschwerden.

Entry link: Lungenerkrankungen und chronische Bronchitis

P

Parkinson

 ist eine progressive Störung des Nervensystems, die die Bewegung beeinflusst. Die Symptome beginnen allmählich und beginnen manchmal mit einem kaum wahrnehmbaren Zittern in nur einer Hand. Zittern sind üblich, aber die Erkrankung verursacht auch häufig Steifigkeit oder Verlangsamung der Bewegung.

Entry link: Parkinson

Pflegedienstleitung

Die Pflegedienstleitung trägt die gesamte Verantwortung für den Pflegedienst und führt diesen. Sie wählen Mitarbeiter aus, stellen sie ein, beurteilen und fördern sie. 

Entry link: Pflegedienstleitung

Prellung

auch bekannt als Prellung, ist eine Art Hämatom des Gewebes, die häufigste Ursache sind traumatisch geschädigte Kapillaren, die zu lokalisierten Blutungen führen, die in das umgebende interstitielle Gewebe extravasieren.

Entry link: Prellung

R

Rettungsschwimmerin

Ist derjenige, der die Wasseraktivitäten überwacht und überwacht. Er ist auch verantwortlich für die rechtzeitige Reaktion auf Notfälle.

Entry link: Rettungsschwimmerin

Rheuma

jede Krankheit, die durch Entzündungen und Schmerzen in Gelenken, Muskeln oder Fasergewebe gekennzeichnet ist, insbesondere rheumatoide Arthritis.

Entry link: Rheuma

S

Schlaganfall

 ist eine plötzliche Unterbrechung der Blutversorgung des Gehirns.

Entry link: Schlaganfall

T

Thrombosestrumpf

Thrombosestrümpfe oder auch Kompressionsstrümpfe genannt üben Druck auf die Venen der Beine und Füße aus. Dadurch werden die Venenklappen unterstützt sowie ein besserer Blutfluss ermöglicht und das Herz erhält so eine stetige Blutversorgung.

Entry link: Thrombosestrumpf

V

Verhütung

prevention or control

Entry link: Verhütung


Page:  1  2  3  (Next)
  ALL